was ist monero

Quelle: Monero Website

Die Kryptowährung Monero im Überblick

Gegründet wurde Monero im jahr 2014. XMR ist eine dezentrale, Blockchain-basierte Kryptowährung. Dabei setzt die digitale Währung seinen Fokus auf Sicherung der Privatsphäre und Anonymität. 

Es gibt inzwischen viele Kryptowährung die Anonymität gewährleisten. Jedoch sind nur wenige so anonym wie Monero. 

Entstanden ist Monero auf der Basis des CryptoNote Whitepapers. Der von XMR genutzte Hash-Algorithmus heißt CryptoNight. 

Wie funktioniert die digitale Währung Monero (XMR)?

Wenn man sich nun Monero einmal genauer ansieht, wird man schnell Ähnlichkeiten zum Bitcoin entdecken. So nutzt auch XMR das Prinzip Proof of Work, alle 2 Minuten wird ein Block von den Minern geprüft und weitergeführt. 

Schaut man sich Monero aber bis ins Detail an findet man schon einige sehr gravierende Unterschiede gegenüber der Kryptowährung Bitcoin. 

XMR nutzt den Hash-Algorithmus CryptoNight. Dieser Algorithmus unterscheidet sich von den herkömmlichen wie SHA dadurch, das dieser weniger Rechenintensiv ist, dafür aber sehr Speicherintensiv. Das hat zur Folge das das Monero Mining auf konventionellen Computern so wie Sie in vielen Haushalten stehen effizient möglich ist. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zum Bitcoin.

Beim Bitcoin wird spezielle Hardware benötigt um hier noch effizient Minen zu können. Diese Hardware bietet bei Monero sehr geringe Vorteile und ist dadurch nicht sehr rentabel.

Wie viel Coins von Monero gibt es?

Es gibt zurzeit ca. 16.839.296 Coins (XMR). (Stand: 07.03.2019). Bis Mitte 2022 sollen jedes Jahr ca 150.000 Coins erzeugt werden. Bitcoin hat ein Limit von 21 Millionen Coins. Im Jahre 2040 wird Monero diesen Wert mit höchster Wahrscheinlichkeit überschreiten.

was ist monero

Die Eigenschaften von Monero (XMR)

Dezentral

Im Netzwerk von Monero sind alle Nodes gleich gestellt. Es sind keine Nodes vorhanden die mehr Einfluss haben als andere. Jeder Nutzer im Monero Netzwerk hat immer den gleichen Wert.

  • Sicherheit

Bei Monero sind alle Transaktionen verschlüsselt. Sogar das Wallet in dem man seine XMR Coins lagern kann, ist verschlüsselt.

  • Unauffindbar

Beim Bitcoin ist es möglich durch eine Blockchain-Analyse Transaktionen nachzuverfolgen. Dies ist bei Monero nicht möglich. Hier nutzt man Ring Signaturen und ermöglicht so nicht nachvollziehbare Transaktionen.

  • Privat/Anonym

Es ist bei Monero nicht möglich auf der Blockchain zu sehen wie viel Monero eine einzelne Adresse besitzt. Monero nutzt dabei ein kryptographisch einwandfreies system, um XMR zu senden und empfangen. Dabei sind Transaktionen nicht öffentlich auf der Blockchain sichtbar. Durch dies wird sichergestellt das Käufe, Verkäufe und Transaktionen privat und anonym bleiben.

Wie unterscheidet sich Monero von Bitcoin?

Bitcoin ist die am bekanntesten Kryptowährung und ist auch für seine Anonymität bekannt. Diese ist aber beim Bitcoin begrenzt. Beim Bitcoin werden alle Transaktionen und auch die Bitcoin Adressen auf der Blockchain dokumentiert. Diese sind der Öffentlichkeit zugänglich.

Es ist also beim Bitcoin möglich durch die Transaktionen und ihrer Bitcoin Adresse die Identität einer Person zu ermitteln. 

Und genau da bietet Monero einj Plus gegenüber dem BTC. Den bei XMR werden auch die Transaktionen an sich kryptographisch verschlüsselt.

Generell werden alle wichtigen Daten bei Monero verschlüsselt. So ist es für dritte unmöglich, einen Zusammenhang zwischen einer Transaktionen und realen Person herzustellen. 

Monero (XMR) Begriffe

Es gibt wie bei allen Kryptowährungen ein paar Begriffe die man sich merken sollte.

  • Public Adress

Die Public Adress ist die Adresse, die an Personen weitergegeben werden kann. An diese Adresse sendet man Monero. 

  • Mnemonic Seed

Der Mnemonic Seed besteht aus 25 Wörtern. Dies ist das einzige was benötigt wird um vollen Zugang zu deinen Monero Coins zu haben.Dies ist das wichtigste bei Monero. Diesen Seed darf man auf gar keinen Fall weitergeben. Den dann verliert man all sein Geld. Den durch den Seed hat man vollen Zugriff auf seine XMR Coins.

  • Spend Key

Der Spend Key ist der sogenannte Private-Key. Im Grunde das selber wie der Mnemonic Seed. Dennoch sollte auch der Spend Key niemand anderen in die Hände fallen. Den auch da hat man den vollen Zugriff auf seine Coins.

Wo kann ich Monero (XMR) kaufen?

Monero zählt mittlerweile zu den beliebtesten Kryptowährungen auf dem Markt. Im Europäischen Raum ist das Kaufen von Monero derzeit nur mit einem kleinen Umweg möglich:

  • Schritt 1: Account auf Bitcoin.de einrichten, verifizieren und Euro einzahlen
  • Schritt 2: Bitcoin, Ethereum oder Litecoin kaufen
  • Schritt 3Binance Account erstellen und Bitcoin, Ethereum oder Litecoin von Bitcoin.de zu Binance senden
  • Schritt 4: Bitcoin, Ethereum oder Litecoin auf Binance in Monero tauschen
Video Playlist
1/1 videos
1
Was ist Monero
Was ist Monero