Krypto Börse zum Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen. 

Besonders im Jahr 2021 ist das kaufen von Kryptowährungen so einfach wie nie. Es gibt mittlerweile eine Reihe von Anbietern auf dem Markt. Die sogenannten Krypto Exchanges sind dabei am beliebtesten. Sie alle haben aber alle ihr Vor- und Nachteile was das Cryptocoins handeln betrifft. 

Was genau ist eine Krypto Börse ?

Eine Krypto Börse oder auch Exchange genannt ist eine digitale Handelsplattform. Auf einem solchen Handelsplatz lassen sich Kryptowährungen kaufen, verkaufen und auch tauschen. Die Preise der jeweiligen digitalen Währung richtet sich nach dem Grundsatz von Angebot und Nachfrage. Genauso wie bei gewöhnlichen Aktien die an einer offiziellen Börse gehandelt werden. 

In den Anfangszeiten von Bitcoin wurde dieser über Foren und diverse andere Netzwerke vertrieben oder getauscht. Immer mehr Menschen investieren im Jahr 2021 ihr Geld in eine Kryptowährung. Daher sind Exchanges wie Binance oder Coinbase nicht mehr weg zu denken. Diese digitalen Trading Plattformen bieten deutlich mehr Sicherheit als zu damaligen Zeiten. 

Der Kryptowährungshandel ist so fortgeschritten in den letzten Jahren, das auf diesen Krypto Handels Plattformen ein unvorstellbares Handelsvolumen zustande kommt. Das Volumen der Börse Binance hat schon so manche klassische Aktienplattform überholt. Den ein Investment in Bitcoin oder eine andere Kryptowährung wird immer beliebter.

Was sind Kryptowährungen

In unserem Beitrag über Kryptowährungen erfährst du die funktionsweise von Ihnen sowie ihre Vor und Nachteile. Diese solltest du vor einem Investment kennen.

Unterschiede zwischen den Krypto Börsen

  • Börse

Eine Börse oder Exchange hilft den Nutzern in Geschäft zu kommen. Der Fokus liegt dabei auf das Currency Trading oder Handel. Dabei gibt es dort meist eine große Auswahl an Kryptowährungen wie Ethereum, Ripple und viele andere Digitalwährungen. Sie unterstützen mittlerweile auch den Kauf mit Fiat-Währungen. Die bekannteste Exchange ist Binance. Eine normale Exchange wie Binance ist auch unsere Empfehlung.

  • Peer-to-peer-Börsen

Dabei handelt es sich um Webseiten, die als Plattform fungieren. Hier können Käufer und Verkäufer ihrer Currencies untereinander handeln. Dafür ist eine Gebühr an die Handelsplattform fällig. Der Verkaufspreis der jeweiligen Kryptowährung wird da von den Parteien selbst verhandelt.

  • Krypto Broker

Bei einem Broker handeln die Parteien nicht untereinander wie bei einer Exchange oder Peer-to-peer Börse. Hier kauft man den jeweiligen Altcoin direkt vom Betreiber der Plattform. Den Preis legt dabei der Broker fest. Natürlich ist auch hier eine gebühr fällig.

  • Dezentrale Exchanges 

Dezentrale Exchanges sind wie der Name schon sagt dezentral. Bei solchen Trading Plattformen werden Kundengelder nicht zentral auf der Börse gespeichert. Sondern hier findet der Geldaustausch zwischen den Nutzern direkt statt. Im Krypto Bereich ist immer mehr zu erkennen wie sich der Defi-Trend immer weiter fortsetzt.

Bei einer dezentralen Börse sind auch die Risiken für den Kunden fast bei null. Man sollte immer ein eigenes Wallet nutzen für seine Kryptowährungen. 

Anzahl der verschiedenen Kryptowährungen

Die Coins mit der größten Marktkapitalisierung sind auf fast allen Börsen oder Trader Plattformen vorhanden. Dazu zählen Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, EOS und noch eine Reihe weiterer. Auf dem gesamten Kryptomarkt sind knapp 7000 verschiedene Coins verzeichnet.

Man sollte aber beachten das es viele Krypto Exchanges gibt, die viele Shitcoins gelistet haben. Da sollte man Vorsicht walten lassen. Bleiben sie immer bei eine Börse wie Binance oder Bitcoin.de

Masternode betreiben und Geld verdienen

In unserem Beitrag über Masternodes erfährst du die funktionsweise sowie ihre Vor und Nachteile.

Wie starte ich mit dem Bitcoin Handel 

Der erste Schritt wäre das Anmelden bei einer Exchange wie Binance. Das Anmeldeverfahren ist bei allen Krypto Börsen sehr einfach gestaltet. Man benötigt dabei eine Email Adresse und eine Handynummer. Nach der Anmeldung muss man sich verifizieren. Dies ist meist ein wenig komplizierter. Um sich zu Verifizieren und mit dem Traden beginnen zu können, muss man seine Ausweißdaten hochladen. Eine seriöse Börse entspricht den KYC Richtlinien. Sollten Sie eine Krypto Börse finden, die auf eine Verifizierung verzichtet, dann bitte nehmen Sie sofort Abstand davon. 

Hat man sein Konto erfolgreich verifiziert folgt auch schon die erste Einzahlung. Dabei kann man auf zwei Arten einbezahlen. Das erste wäre per Fiatwährung also Euro oder Dollar. Oder man zahlt eine vorhandene Kryptowährung ein wie Bitcoins

Sobald das Geld oder die Coins gutgeschrieben sind, kann das Trading beginnen. Dem ersten kauf einer Kryptowährung steht nichts mehr im Wege. 

Was muss ich beachten beim Bitcoin Kauf ?

Beim Investieren in Kryptowährung sollte man so einiges beachten. Als erstes sollte eine geeignete Börse gewählt werden. Wir empfehlen hier ganz klar die Krypto Börse Binance. Hat man den Anmelde und Verifizierungsprozess vollendet ist man bereit für das kaufen und verkaufen von Kryptowährungen.

Vor jedem Invest im Kryptobereich sollte man sich ausreichend mit der jeweiligen digitalen Währung auseinander setzen. Investiere niemals Blind in eine Kryptowährung. Im Internet sind viele Cryptonews zu finden. Aber nicht alle News die im Internet kursieren entsprechen auch der Wahrheit. Bei vielen handelt es sich einfach um Fake News. Sogenannte Fake News werden oft dazu benutzt, den Kurs zu manipulieren. 

Es ist Vorsicht geboten bei solchen Kryptowährungs Nachrichten  Es werden viele Cryptocurrencies enorm gehypt wie etwa Doge Coin gerade. Aber Vorsicht! Auch wenn hohe Renditen winken ist es meistens der Fall das der normale Kleinanleger sein Geld bei diesem Spiel verliert. 

Beachte die Kryptokurse auf dem Market genau

Kurse bei digitalen Währungen wie Dogecoin oder viele andere Cryptocoins sind sehr Volatil. Daher Brandgefährlich. Ein Investment in Krypto Sektor ist daher ohne genug Informationen über die jeweilige digitale Währung schon fast zu vergleichen mit Lotto Spielen. Ein plötzlicher Kursrutsch von mehr als 20 oder 30% ist keine Seltenheit. Die Kursschwankungen bei Kryptowährungen können Segen aber Fluch zugleich sein. Ein sehr schnell steigende Kryptokurse können in sehr kurzer Zeit sehr viel Geld einbringen. Aber genau diese Kurse können einem auch einen Totalverlust einbringen. 

So Manche Kryptowährung hat schon enorme Kurssprünge gemacht. Dabei haben natürlich sehr viele profitiert. Nach solchen enormen Kurssprüngen folgt doch meistens der Kursrutsch. Vergleicht man einen Aktienkurs geschieht so ein Kurssturz meist langsamer als im volatilen Markt der Kryptowährungen.

Also bevor man sich Crypto-Currencies in sein Anlageportfolio legt, sollte man sich ausreichend informieren was diese Währung alles an Vorteile und auch Nachteile mit sich bringt. Auch sollte man sich fragen, welche Personen hinter den jeweiligen Cryptos involviert sind. 

Man investiert nämlich nicht einfach nur in eine Kryptowährung. Meistens investiert man sein Geld in ganze Krypto Projekte die eigentlich sehr wenig gemeinsam haben wie klassische Aktienfonds oder Wertpapiere. Ein Cryptocoin ist in den meisten fällen nicht nur eine Währung. Er ist ein kleiner Teil eines riesen Blockchain Projektes. Und daher sollte man immer genau Wissen in was genau man sein Geld investiert. 

Unsere Krypto Börsen Empfehlung:

Wir empfehlen ganz klar die Krypto Exchange Binance. Auf dieser Plattform sind so gut wie alle relevanten Kryptowährungen vorhanden. Das Kaufen und verkaufen von Bitcoins, Ethereum, Ripple und noch viele andere gestaltet sich sehr einfach. auch die Gebühren sind sehr gering.

Für uns die erste Wahl in Sachen Kryptowährungsbörse

Binance ist eine noch recht Junge Exchange für Kryptowährungen. Sie gehört aber mittlerweile zu den größten Exchanges auf dem Markt. Die Gebühren auf dieser Krypto Börse sind niedrig, und das mit einer riesen Auswahl an digitalen Währungen.

Binance ist eine globale Kryptowährungsbörse, die eine Plattform für den Handel mit mehr als 100 Kryptowährungen bietet. Binance gilt seit Anfang 2018 als die größte Kryptowährungsbörse der Welt, gemessen am Handelsvolumen.

Und seit kurzem ist der Kauf auch per Kreditkarte möglich. Eine sehr unkomplizierte Krypto Börse.